unter den nächsten Menüpunkten finden Sie unter

 

Fundtiere - alle zugelaufenen Tiere

                        stellenweise sind die zugelaufenen Tiere noch bei den Findern und noch nicht im

                       Tierheim, dies wird aber immer erwähnt.

 

vermisste Tiere - alle vermissten Tiere aus dem Ostalbkreis, die uns im Tierheim gemeldet

                      werden. Dies muss immer von den Besitzern aus gemeldet werden per E-Mail mit

                      kompletter Adresse und Telefonnumer, Links von verschiedenen Gruppen können

                      und dürfen wir nicht teilen, da wir da keine Adressdaten und Telefonnummern von

                      den Besitzern haben. Dies ist bei uns ein rechtlicher Hauptbestandteil zur

                     Veröffentlichung von Privatbildern.

Sensibles Thema - Freigängerkatzen -
27.10.2020
Gerade die letzten Wochen ist es wieder ein Riesenthema, Freigängerkatzen. Das Wetter wird schlechter und das Tierheim wird überschwemmt von Freigängerkatzen, die draußen spazieren gehen, aber ihre Heimat haben, gepflegt aussehen, normales Gewicht haben und oft eine Tätowierung. Ca. 80-90 % aller Katzen sind Freigänger (bei uns in der ländlichen Gegend) , auch im Winter oder Herbst. Gerade jetzt in der Regen- und Schmuddelwetterzeit kommen viele Katzen ins Tierheim, die sehr gut genährt sind, sehr gepflegt, weil sie noch draußen unterwegs. sind. Das geht nicht nur uns gerade so, auch andere Tierheim kommen gerade enorm an ihre Grenzen.
Dieser Post wird gemacht, weil eine Katzenbesitzerin in Aalen ihre Katze in den letzten 2 Wochen schon 3 x bei verschiedenen Leuten abholen musste, weil die Katze einfach gefüttert und mit reingenommen wurde. Der Kater ist zutraulich, im Gebiet Friedhofstraße, Richtung Stadt unterwegs, er ist sehr gepflegt und wohlgenährt. Wenn er nicht irgendwo "gesichert" wird, kommt er jeden Tag abends nach Hause und übernachtet da.Geht morgens wieder raus, nachmittags zwischendurch daheim und wieder ne Runde raus und abends /über Nacht nach Hause. Wunderschönes Katzenleben.
Es ist schön, dass die Leute nicht wegsehen, aber bitte füttern Sie die Tiere nicht an, es gibt dann auf der anderen Seite Leute, die ihren Kater vermissen, sich Sorgen machen ... so auch bei dem netten auffälligen Kerle.
Wir als Tierheim stehen immer dazwischen, aber Fakt ist gerade, unsere Krankenstation und die Quarantänestation ist genagelt voll, wie jedes Jahr, wenn das Wetter umschlägt. Und es ist noch nicht mal die erste Schneeflocke gefallen.
Deswegen bitten wir euch, schaut hin, schickt uns gerne ein Foto, damit wir die Besitzer ermitteln können. Wenn die Tiere gepflegt sind, haben sie im Normalfall ein Zuhause. Dieses versuchen wir zu ermitteln, in den meisten Fällen gelingt uns das durch das Ausschreiben der Tiere. Natürlich gilt für kranke Katzen was anderes, man muss es einfach abklären und absprechen. Dafür sind wir auch da. Die meisten Leute wissen nicht, dass wir hier Vorschriften vom Veterinäramt haben. Jede Katze, die von draußen reinkommt, muss in eine Quarantänebox, da sie ja keinen Impfpass um den Hals hat. Diese Quarantäne mit Ausschreibephase beträgt ca. 3 Wochen. Wir haben genau 10 !! Quarantäneboxen im Tierheim, die wir besetzen können und das bei über 50 Kommunen, die wir "versorgen" müssen hier im Ostalbkreis. Wir haben eines der größten Einzugsgebiete in Baden Württemberg.
Deshalb gebt uns bitte die Möglichkeit, die Katzen vorher auszuschreiben, damit wir diese 10 Boxen zur Verfügung haben, für Katzen, denen es augenscheinlich nicht so gut geht oder denen man ansieht, dass sie, obwohl sie zutraulich sind, schon lange keinen "festen " Wohnsitz mehr hatten.
Wir wissen, ein sehr sensibles Thema, aber es gibt immer zwei Seiten, von denen es betrachtet werden muss.
Auf jeden Fall den Aalener Kater, von dem jetzt Bilder kommen, nicht mehr reinholen und füttern. Wir wissen wo er hingehört und bei Problemen kann man sich bei uns melden.

ERFOLGSGESCHICHTE


warum Tätowierungen, chippen und vor allem registrieren so wichtig ist !!

 

Vor einer Woche wurde bei uns eine Fundkatze von Mögglingen abgegeben. Diese schwarze Fundkatze hatte eine Tätowierung, die aber leider bei den schwarzen Katzen irgendwann sehr schlecht lesbar ist. Bereits die Finder haben versucht über TASSO etwas herauszubekommen, leider ohne Erfolg.
Die Tierpfleger vom Tierheim Dreherhof haben dann natürlich auch nochmal geschaut, und eines war sicher, der Kater was aus Esslingen und 2016 tätowiert.  Nun begann das herumtelefonieren mit dem Tierheim Esslingen, ob es denn Tierärzte im Kreis Esslingen gibt, die mit einem bestimmten Buchstaben tätowieren... Irgendwann hat haben wir nach sämtlichen Kombinationen und mehrmaligen nachschauen doch noch die richtige Nummer gefunden.

Dann wussten wir endlich, wo der Kater hingehört, er war seit dem 07.12. in Esslingen vermisst, wurde natürlich auch ausgeschrieben, aber keiner hatte gedacht, dass sich der zutrauliche Kerl wohl in Esslingen in ein Handwerkerauto einsteigt und bei uns im Ostalbkreis wieder aus.


Der Kater wurde am Donnerstag von seinen überglücklichen Besitzern bei uns abgeholt. Wir freuen uns sehr darüber :-)

 

Und deshalb, nochmals unser Aufruf, lassen Sie Ihre Tiere tätowieren, chippen und registrieren auch nicht vergessen, die Geschichte von Kuro beweist, es macht Sinn!!!!


Ohne die Tätowierung hätten wir keine Chance gehabt, vor allem bei schwarzen Katzen, den Kerle wieder dahin zu bringen, wo er hingehört und wo er geliebt wird !!!!